Deutsch  English  Français  Italiano   Print this page

object icon Staatswingert Frümsen Einführungssammlung

Zuletzt verändert: 07.02.2019
Bonitieren in der Einfuehrungssammlung
Bonitieren in der Einfuehrungssammlung

Die Einführungssammlung Staatswingert Frümsen

Im Staatswingert Frümsen gedeihen in fünf verschiedenen Quartieren über 400 Rebsorten und -typen.

In einem Quartier, das als Einführungssammlung bezeichnet wird,  stehen Rebsorten, die im Laufe der Inventarisierung (2003 - 2014) alter Rebsorten in der Deutschschweiz gefunden, aber nicht definitiv bestimmt werden konnten. Diese Sorten finden Aufnahme in die Einführungssammlung, wo sie während mehrerer Jahre beobachtet werden, bis schliesslich entschieden wird, ob sie als neue Akzession auf die Positivliste der Schweizer Rebsorten aufgenommen werden sollen. Im Rahmen dieser Inventarisierungsarbeiten sind bis heute mehrere verschollen geglaubte Rebsorten wiedergefunden worden. Neben der Einführungssammlung gibt es die Primär-/Duplikatsammlung mit den Sorten der Schweizerischen Positivliste, die Muskatellersammlung, die Spezialsammlung mit Kuriositäten, Tafeltrauben, Widlreben etc. und die Sammlung von pilzwiderstandsfähigen (PiWi) Rebsorten.

 

Kontaktpersonen:

Tel: Markus Hardegger 058 228 24 28 / Barbara Oppliger 058 228 24 54

E-Mail: markus.hardegger@lzsg.ch / barbara.oppliger@lzsg.ch

Website: www.lzsg.ch

 

 

Inhaltsübersicht (beim Deskriptor STATACC)

AkzessionenSortenArt
lebend193252
gestorben128172
Total:321282
Varieties of this list with no living accessions in this list.

Erhaltungssammlung

General

NAP-Projektnummer:
(NPANUMB)
Sammlungstyp:
(COLLTYP_COL)
Einführungssammlung
Erhaltungsart:
(CONTYP_COL)
Feldsammlung
Breitengrad (schweizerisches System):
(SWISSLATITUDE)
234456.0
Längengrad (schweizerisches System):
(SWISSLONGITUDE)
753351.0
Angefügte Dateien